top of page

Muss eine Solaranlage gereinigt werden?

Webfund Quelle Strato.ch

Ertragssteigerung, erhöhte Lichtadaptionsfähigkeit der Zellen und die Einsparung von Reparaturkosten sind gute Gründe dafür. Neigungswinkel und Standort der Anlage beeinflussen den Reinigungs-Intervall wesentlich. Solaranlagen sollten immer mit Reinstwasser gereinigt werden, um eine Kalkfleckenbildung zu vermeiden.

Durch nicht vollständiges Abfliessen von verschmutztem Regenwasser siedeln sich im Laufe der Zeit auf den Schmutzstreifen Pionierpflanzen (Moose und Flechten) an. Diese tendieren dazu, organische und anorganische Substanzen zurückzuhalten und daraus Humus für ihre weitere Entwicklung zu bilden. Dadurch bleiben eine einmal vorhandene Pflanzenbesiedlung und die daraus entstandenen Schmutzstreifen ohne "künstliche" Reinigung erhalten und führen zu massiven Ertragsminderungen der Anlage.

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page